Bergsteigertriathlon

Am Samstag, dem 07.Juni 2008 veranstaltete die Bergsteigergruppe Spaichingen den 1. Donautal-Triathlon.
Dieser Triathlon bestand aus den Disziplinen Radfahren - Laufen - Klettern.

Pünktlich um 8.00 Uhr früh trafen sich die Teilnehmer, Helfer und Organisatoren am Samstag beim Bergsteigerheim.
Beim kritischen Blick zum wolkenverhangenen Himmel wurde gemeinsam beschlossen, den Triathlon durchzuführen. Nach dem Verladen der Fahrräder fuhr die gesamte Gruppe an den Startplatz nach Mühlheim.

Hier wurde vom Friedhofparkplatz mit dem Radfahren gestartet. Die Route ging über den Donauradweg an Beuron vorbei bis zum Minigolfparkplatz in Hausen im Tal.
Bereits beim Start entwickelte sich sehr viel sportlicher Ehrgeiz unter den Teilnehmern und die nasskalte Witterung war plötzlich Nebensache.

Am Ende der Radetappe in Hausen im Tal erwartete die erschöpften Sportler ein von den Helfern und Organisatoren vorbereiteter fruchtiger Imbiss, der von allen gerne angenommen wurde.

Nun begann die zweite Etappe, das Laufen bis zum Stuhlfels. Alle Teilnehmer schnallten sich Ihre mit der benötigten Kletterausrüstung bestückten Rücksäcke auf den Rücken und los ging's. Beim steilen Anstieg, vorbei am Ebinger Haus, zum Stuhlfels waren einige der Teilnehmer froh, dass keine Sommertemperatur von 30 Grad herrschte.

Am Stuhlfels angekommen, musste die dritte Disziplin, das Klettern, bewältigt werden. Geklettert werden musste eine 2-Seillängen-Tour. Auf Grund der feuchten Witterung wurden die Kletterrouten für die Teilnehmer zu einer hochalpinen Herausforderung und alle waren glücklich das Gipfelkreuz erreicht zu haben.

Anschließend ging es zurück zum Grillplatz am Minigolfplatz. Hier hatten die Helfer bereits den Grill angeheizt und Getränke bereit gestellt, zudem bekam jeder Teilnehmer ein originelles Triathlon T-Shirt.
Trotz des zwischenzeitlich eingesetzten Regens wurde es ein geselliger Abschluss des gelungenen Tages.