Prävention Hochtouren 2012

 

1 2
3 4
5 6
7 8

Klick auf Miniatur = vergrössern
Was für ein wunderschöner, sonniger März Samstagnachmittag.

Eigentlich viel zu schade um ihn innerhalb des Bergsteigerheims zu verbringen. Dort jedoch wartete unter Leitung von Wolfgang Weisser auf die zahlreichen Teilnehmer der Prävention Hochtouren ein konzentriert umfangreiches Ausbildungsprogramm.
Konditionstraining, angepasste Ernährung, Alpinausrüstung, Notfallmaßnahmen und natürlich das alpine Knoten und Sicherungshandwerk waren praxisgerechte Schwerpunktthemen. Wie auf seinen Touren, so auch im Theorieunterricht wurde das Lernteam um Wolfgang Weisser voll gefordert.
Dank einer Kaffe und Kuchenpause konnte das sechsstündige Marathonprogramm jedoch voll durchgezogen werden.
Ein toller Tag in kameradschaftlicher Atmosphäre bei dem auch die kleine Kletterwand im Bergsteigerheim wieder einmal voll zum Einsatz kam.

ZurücK zu  Berichte